Heutiger Tag  
S.V. Blau-Weiß Dörpen - 2. Herren
Besucherstatistik: Online: 4 Heute: 129 Gesamt: 157
Suche:  
 
2. Herren
 
 

2. Herren - Fußball

 

Trainer: 

CoTrainer: Jens Wiebeziek und Jürgen Specker

Betreuer: Bernd von Hebel

Aktuelle Tabelle:  

Aktuelles Mannschaftsfoto 2014/15

 


Aktuelle Saisonberichte 2012-13

2.Kreisklasse Nord


Fortuna Fresenburg - BW Dörpen II  1:2

Nachdem man am Freitagabend  Sigiltra Sögel noch mit 8:0 förmlich vom Platz fegte, musste man sich im Sonntagspiel gegen Fortuna Fresenburg mit einem knappen, aber verdienten 2:1 zufrieden geben. Bei sonnigen Temperaturen kam man nur schwer ins Spiel und Fortuna Fresenburg machte in der ersten Halbzeit viel Druck. Mit einem 30 Meter Sonntagschuss gingen die Gastgeber denn auch in der 40.Minute in Führung. Doch unsere Mannschaft schaffte durch Ansgar Meentken noch vor der Halbzeitpause den 1:1 Ausgleich. In der zweiten Hälfte bekam unsere Mannschaft den Gegner besser in Griff und gewann am Ende verdient durch den Treffer von Sebastian Albers mit 2:1. „Lieber dreckige Punkte, als keine Punkte“ so das Fazit von Co-Trainer Jens Wiebeziek zum Spiel.  Nun kommt es am kommenden Freitag im Sportpark zum Spitzenspiel der 2. Kreisklasse zwischen, der bis jetzt ungeschlagenen Mannschaft von Eintracht Neulangen und unserer zweiten Mannschaft. Es Spiel das man sich nicht entgehen lassen sollte. Anpfiff ist um 19.30 Uhr.


BW Dörpen II – Sigiltra Sögel II   8:0 (2:0)

Dörpener Kantersieg in der zweiten Halbzeit

Was für ein Ergebnis mit 8:0 gewinnt die zweite Mannschaft von BW Dörpen am Freitagabend gegen die Reserve von Sigiltra Sögel. Ein Sieg der vor allem in der zweiten Halbzeit zustande kam. Zwar ging Dörpen schon nach 6. Minuten durch Michael Andrees mit 1:0 in Führung, ließen danach aber 3 sehr gute Torchancen innerhalb kürzester Zeit liegen. Sögel wusste technisch zu gefallen, ohne aber hochkarätige Torchance herauszuspielen. Teilweise hatten sie in der ersten Halbzeit sogar mehr Spielanteile als die Dörpener Mannschaft. Aber Dörpen hatte die besseren Torchancen, von denen Jürgen Specker kurz vor der Pause eine zum 2:0 Halbzeitstand nutzte. Nach dem Wechsel erst das gleiche Spiel. Sögel spielt mit, ist aber nach vorne nicht wirklich gefährlich. Anders Dörpen in der 59. Und 61. Minute sind es Sebastian Albers und Jürgen Specker, die das Ergenbnis auf 4:0 hochschrauben. Die Moral der Sögeler ist gebrochen und bei Dörpen klappt an diesem Abend jetzt fast alles. Michael Andrees mit zwei weiteren Treffern sowie Ansgar Meentken erhöhen mit Ihren Toren auf 7:0. Den Schlusspunkt am heutigen Abend setzt denn wieder Jürgen Specker mit seinem dritten Treffer zum 8:0 Endstand. Ein deutlicher und verdienter Sieg der bei den Ligakonkurrenten sicher Eindruck hinterlassen dürfte.

Tore: 1:0 Michael Andrees (6.), 2:0 Jürgen Specker (40.), 3:0 Sebastian Albers (59.), 4:0 Jürgen Specker (61.), 5:0 und 6:0 Michael Andrees (66. u. 69.), 7:0 Ansgar Meentken (76.), 8:0 Jürgen Specker (84.)

BILDER AUF EL-NACHBARN !


 BW Dörpen  II – SV Surwold II   4:0 (0:0)

Das hätte auch ins Auge gehen können“. Wenn Dörpen´s Torwart Sebastian Stenzel in der ersten Halbzeit nicht in so blendender Verfassung gewesen wäre, wäre Surwold´s Reserve wahrscheinlich in Führung gegangen. Immer wieder scheiterten die Gästestürmer am besten Mann auf dem Platz. Dörpen kam in der ersten Halbzeit überhaupt nicht in  Tritt und lud Surwold immer wieder durch leichte Fehlpässe zu gefährlichen Angriffen ein. So stand es mit ein wenig Glück und den guten Paraden von Dörpen´s Keeper zur Halbzeit noch 0:0. In der zweiten Halbzeit kam Dörpen´s Zweite denn besser über außen ins Spiel und nutzte sein Torchancen. Jürgen Specker mit einem Doppelpack, Matthias Schomaker und Christoph Kossen, mit einem sehenswerten Tor von der linken 16er Ecke, machten den Sieg für Dörpen perfekt. Insgesamt viel der Sieg allerdings  etwas hoch aus. Surwold blieb bis zum Schluss gefährlich ohne seine Torchancen nutzten zu können.

Weitere Bilder auf EL-Nachbarn !


Dörpen II - SG Walchum/Hasselbrock 3:0


Laut Aussagen einiger Zuschauer hatten wir in der ersten Halbzeit noch Glück, um nicht in Rückstand zu geraten. Die zweite Halbzeit hat allerdings unsere Mannschaft dominiert, Walchum kam, bis auf 2 gefährlichen Situationen, nicht mehr ins Spiel zurück. Dörpen erspielte sich zahlreiche Torchancen. Die Erste nutzte Marius Klasen mit einer super Aktion und s
choß den Ball aus 16 Metern in den Winkel. Ein paar Minuten später wurde dann Jens Wiebiziek klasse von Sebastation Albers freigespielt und Jens brauchte nur noch den Ball am Torwart ins Tor schieben. Das 3:0 besorgte dann Jürgen Specker. Doch der Sieg hätte höher ausfallen können, wenn auch Michael Andrees seine Chancen genutzt hätte.

Fazit: Dritter Sieg im dritten Spiel, so kann es weitergehen!

BW Dörpen II – Eintracht Papenburg II   3:2 (1:2)

Dörpen II dreht Spiel nach 0:2 Rückstand

Den Anfang verschlafen so könnte man das heute bezeichnen was Dörpen´s  Reserve in der ersten  Halbzeit zeigte. Dörpens Abwehr war noch nicht richtig auf dem Platz, da stand es schon 0:1 für die Gäste aus Papenburg. Eintracht begann offensiv und ging kurz darauf verdient mit 0:2 in Führung. Dörpen tat sich zu diesem Zeitpunkt sehr schwer in Spiel zu finden, konnte aber noch vor der Halbzeit den Anschlusstreffer zum 1:2 durch Michael Andrees verbuchen. In der Halbzeitpause schien Trainer Gerd Wagner die richtigen Worte gefunden zu haben, denn gerade die Abwehr stabilisierte sich und man bekam den Gegner besser in Griff.  Mit einem schönen Schuss aus der zweiten Reihe durch Jens Wiebeziek konnte Dörpen den auch verdient zum 2:2 ausgleichen. Torjäger Alexander Friesen sorgte kurz vor Schluss mit seinem Tor zum 3:2 dafür, dass das Spiel doch noch mit einem Sieg für die Gastgeber endete. Zweites Spiel, zweiter Sieg, toller Saisonauftakt für unsere Zweite. 



Alexander Friesen trifft zum 3:2 Siegtreffer   -   Weitere Fotos auf EL-NACHBARN !


SV Renkenberge - BW Dörpen II    0:3

Zu einem verdienten Auswärtssieg kam am gestrigen Sonntag unsere 2. herren Mannschaft beim SV Renkenberge. Während man scih in der ersten Halbzeit noch schwer tat, kamen die Dörpener in der zweiten Halbzeit besser ins Spiel und gewannen am Ende verdient, duch Tore von Michael Andrees und Sascha Friesen verdient mit 0:3. Ein guter Saisoneinsteig. In der 65. Minute musste der Renkenberger Spieler Fabian Brands, nach roter Karte wegen Tätigkeit, das Spielfeld verlassen.

Tore: 0:1 Friesen (52.), 0:2 und 0:3 Andrees (76. und 83.)


BW Dörpen II - SV Walchum-Hasselbr. 3:2

2. Herren erreicht nächste Runde im Kreispokal

Wieviele Chancen braucht man um zu gewinnen? Diese Frage dürfte sich auch der Trainer der 2. Herren, Gerd Wagner, an diesem Abend gestellt haben. Gleich Reihenweiese ließ seine Mannschaft auch die besten Torchnacen aus und brachte so den Gegner immer wieder ins Spiel. Kampfbetont war das Spiel von Anfang an, aber das war auch nicht anders zu erwarten. Ist die Mannschaft aus Walchum doch für ihren kämpferischen Einsatz bekannt. Auch wenn dieser vielleicht nicht immer ganz regelgerecht ist. Dörpen ging in der ersten Halbzeit durch ein Tor von Alexander Friesen mit 1:0 in Führung. Musste aber schon kurz  danach den Ausgleich, nach einer Ecke, in Kauf nehmen. Wiederum Friesen war es der die Dörpener mit einem Kopfballtor mit 2:1 in Führung brachte. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. In der Zweiten Halbzeit wurde das Spiel denn mit zunehmender Spieldauer im ruppiger. Walchum gelang mit einem Sonntagsschuss der zwischenzeitliche 2:2 Ausgleich. Kurz darauf hatte Dörpen die Große Chance zur erneuten Führung. Nach einem Foulspiel an Sebastian Albers verschoss Jürgen Specker allerdings den fälligen Elfmeter.  Alles sah schon nach einem Elfmeterschießen aus als es denn Jürgen Specker war, der mit einem Kopfballtor kurz vor Spielende den 3:2 Sieg perfekt machte. Aufgrund der hohen Anzahl an Torchancen geht der Sieg mehr als in Ordnung. Es war der erwartet schwere Sieg gegen kämpferische Walchumer.

Tore: 1:0 Friesen, 1:1 Walchum Nr. 4, 2:1 Friesen, 2:2 Walchum Nr. 11, 3:2 Specker

Bilder Netzwerk